Kündigung Gebäudeversicherung / Info und Musterkündigungsschreiben

Kündigung Gebäudeversicherung – Was ist zu beachten?

Musterkündigungsschreiben Gebäudeversicherung:
Hier stellen wir Ihnen Muster-Kündigungsschreiben zu verschiedenen Anlässen zur Verfügung. Bitte nutzen Sie die Vorlagen erst nach ausführlichen Informationen.

Muster_Gebaeudeversicherung_kuendigen

Muster_Gebaeudeversicherung_kuendigen_nach_Gebaeudeerwerb

Muster_Gebaeudeversicherung_kuendigen_Sonderkuendigungsrecht_nach_Beitragsanpassung

Muster_ Gebaeudeversicherung_kuendigen_nach_Schaden

Kuendigung_Gebaeudeversicherung_nach_Gebaeudeerwerb

Kuendigung_Gebaeudeversicherung_Sonderkuendigungsrecht_nach_Beitragsanpassung
Kuendigung_Gebaeudeversicherung_nach_Schaden
Kuendigung_Gebaeudeversicherung

Zum Gebäudeversicherung Vergleich


Die Kündigung einer Gebäudeversicherung will gut überlegt sein!Bevor Sie sich entscheiden eine Wohngebäudeversicherung zu kündigen, empfehlen wir Ihnen als Alternative immer die Optimierung der bestehenden Gebäudeversicherung als Plan B in Betracht zu ziehen.

Die Gebäudeversicherung schützt Wohnungs- und Hauseigentümer vor Gefahren und Schäden durch Brand, Leitungswasser, Blitzschlag und einige andere Naturgewalten. Da im Versicherungsfall der Schaden ganz erhebliche Summen ausmachen kann, gehört die Gebäudeversicherung zu den wichtigsten Sachversicherungen. Eine grundsätzliche rechtliche Verpflichtung zum Abschluss einer Gebäudeversicherung besteht nicht. Die früher in einigen Bundesländern bestehende Vorgabe zum Abschluss einer Feuerversicherung ist vor einigen Jahren entfallen.

Welche Modalitäten sind bei der Kündigung der Gebäudeversicherung zu beachten? Mehr dazu erfahren Sie hier.

Diese Übersicht zeigt: Eine Kündigung der Gebäudeversicherung ist nicht ohne weiteres möglich. Es sind Fristen, Zeitpunkte, Informationspflichten und Formvorschriften zu beachten. Eine Gebäudeversicherung ganz aufzulösen und auf Versicherungsschutz zu verzichten, empfiehlt sich nicht. Wenn der Versicherungsfall eintritt, sind die Schadenhöhen in einigen Fällen beträchtlich und existenzgefährdend. Bei Immobilienfinanzierungen stellt sich die Frage eines Versicherungsverzichts nicht, da das Bestehen einer Gebäudeversicherung Bedingung für die Kreditauszahlung ist.

Die Kündigungsregeln sind in den Allgemeinen Gebäude Versicherungsbedingungen und im Versicherungsvertragsgesetz (VVG) niedergelegt. Die Ausführungen in diesem Beitrag beziehen sich auf die Musterbedingungen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (VGB 2010) in der Fassung vom 1.1.2013 und dem Versicherungsvertragsgesetz in der Fassung von 2008.

Kündigung: Gebäudeversicherung ordentlich beenden

Die ordentliche Kündigung der Gebäudeversicherung stellt den Normalfall dar. Häufig werden Gebäudeversicherungen auf 3 oder 5 Jahre abgeschlossen. Nach dieser Laufzeit verlängert sich der Vertrag automatisch stillschweigend um ein weiteres Jahr. Eine ordentliche Kündigung ist bei einer Laufzeit von mehr als drei Jahren zum Ablauf des dritten Versicherungsjahres möglich. Dabei ist eine dreimonatige Kündigungsfrist zu beachten.

Bei Finanzierungen von Wohneigentum kann die Wohngebäudeversicherung nicht aufgelöst werden, solange die Finanzierung besteht. Wenn der Versicherer gewechselt werden soll, ist in vielen grundbuchlich gesicherten Kreditverträgen die Zustimmung des Kreditgebers erforderlich. Der Kreditgeber darf eine Sicherungsbestätigung durch das neue Versicherungsunternehmen verlangen.

Über die ordentliche Kündigung der Gebäudeversicherung hinaus gibt es außerordentliche Kündigungsmöglichkeiten. Hierfür gibt es besondere Voraussetzungen und es gelten andere Fristen. In jedem Fall muss die Kündigung auch in Schriftform mit Unterschrift des Versicherungsnehmers an den Versicherer versandt werden.

Außerordentliche Kündigung der Gebäudeversicherung

Kündigung der Gebäudeversicherung bei Eigentümerwechsel:
Wenn das Wohneigentum an einen Dritten veräußert wird, endet der bisherige Versicherungsschutz nicht automatisch. Die bestehende Wohngebäudeversicherung geht auf den Käufer über. Die Veräußerung ist vom bisherigen Eigentümer oder dem Käufer der Versicherung unverzüglich spätestens mit Eintragung ins Grundbuch anzuzeigen. Für den Erwerber und die Versicherung ergibt sich aus der Veräußerung ein besonderes Kündigungsrecht. Der Käufer kann die Gebäudeversicherung mit sofortiger Wirkung oder zum Ende des laufenden Versicherungsjahres kündigen. Bei einer sofortigen Kündigung endet der Versicherungsschutz am Tag der grundbuchamtlichen Eintragung, in vielen Fällen rückwirkend! Die Versicherungsgesellschaft kann ihrerseits dem Erwerber mit einmonatiger Frist kündigen. Das außerordentliche Kündigungsrecht erlischt binnen eines Monats nach Kenntnis über die Veräußerung. Nach Ablauf dieser Fristen erlischt das Kündigungsrecht und es gelten die Regelungen für eine ordentliche Kündigung der Gebäudeversicherung.

Kündigung einer Gebäudeversicherung wegen Beitragserhöhung:
Wenn das Versicherungsunternehmen die Prämien erhöht, steht dem Versicherungsnehmer grundsätzlich ein außerordentliches Kündigungsrecht zu. Er kann binnen eines Monats nach Erhalt der Mitteilung über die Beitragserhöhung die Versicherung kündigen. Die Versicherer weisen aber hierzu in dem Beitragserhöhungsschreiben separat hin.

Kündigung der Gebäudeversicherung im Schadensfall:
Ist der Versicherungsfall eingetreten, besteht ein beiderseitiges außerordentliches Kündigungsrecht. Der Versicherungsnehmer kann die Wohngebäudeversicherung innerhalb eines Monats nach Auszahlung bzw. Ablehnung einer Entschädigung kündigen. Die Kündigung der Gebäudeversicherung wird dann zur Hauptfälligkeit wirksam.

Zum Gebäudeversicherung Vergleich


FAQ Wohngebäudeversicherung:

Schützen Sie, was Ihnen lieb und teuer ist. Jetzt Beitrag Gebäudeversicherung berechnen!

Sie haben Fragen zur Gebäudeversicherung? Dann rufen Sie uns an!

Versicherung Rechner – Wir analysieren – Sie profitieren!

YouTubeGoogle+BlogFacebook
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF