Was tun im Schadensfall

Gebäudeversicherung – Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden am Wohngebäude ist immer ärgerlich, ist man aber gut versichert, übernimmt die Versicherungsgesellschaft zumindest die Schadensregulierung. Damit die Versicherung auch tatsächlich für den Schaden aufkommt, gilt es jedoch einiges zu beachten. Hier erfahren Sie, was Sie im Schadensfall tun müssen und wie Sie am besten mit der Gebäudeversicherung umgehen.

Gebäudeversicherung – Schaden schnellstmöglich melden

Wenn Sie einen Schaden am Gebäude feststellen, sollten Sie diesen der Versicherung so schnell wie möglich melden. Bei der Gebäudeversicherung herrscht Anzeigepflicht und Sie haben in der Regel nur wenige Tage Zeit, diese wahrzunehmen. Bei vielen Versicherungsanbietern bleibt Ihnen nur eine einwöchige Frist, um den Schaden zu melden. Wenden Sie sich also umgehend an den Versicherer. Sie können sich bei Ihrem Versicherer zunächst telefonisch melden. Bei dem Telefongespräch erhalten Sie möglicherweise weitere Anweisungen, wie Sie sich zu verhalten haben. Diese Anweisungen können auch Maßnahmen zur Abwendung eines weiteren Schadens beziehungsweise Minderung des Schadens beinhalten. Als Versicherungsnehmer haben Sie ohnehin die Pflicht, den Schaden zu mindern beziehungsweise abzuwenden. Das kann beispielsweise bedeuten, dass Sie bei einer Beschädigung des Daches dafür sorgen müssen, dass es nicht zu weiteren Schäden durch Regen kommt.

Dokumentieren Sie den Schaden

Bevor die Schadensregulierung erfolgen kann, schicken Versicherungsunternehmer in der Regel einen Gutachter, der den Schaden überprüfen muss. Für Sie als Versicherungsnehmer bedeutet das, dass Sie die beschädigten Sachen beziehungsweise Schadensstelle möglichst unberührt lassen sollten. Ist das nicht möglich, weil beispielsweise weiterer Schaden abgewendet werden muss, dann sprechen Sie gegebenenfalls notwendige Maßnahmen mit der Versicherung ab. Ansonsten sollten Sie den Schaden so lange unverändert lassen, bis dieser vom Gutachter erfasst und von der Versicherung freigegeben wurde. Müssen Sie den Schaden beheben, dokumentieren Sie diesen anhand von Fotos. Auch ein Zeuge kann hier hilfreich sein.

Untersuchungen durch die Versicherung

Im Schadensfall müssen Sie dem Versicherer Untersuchungen, die zur Aufklärung des Schadens beitragen, gestatten. Wichtig ist außerdem, dass Sie erforderliche Belege und Rechnungen für die Schadensregulierung bereithalten.

YouTubeGoogle+BlogFacebook
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF