Empfehlung Rechtsschutzversicherung Privatrechtsschutz

1.) KS/Auxilia im Tarif „Jurprivat“ mit 250 Euro Selbstbehalt

2.) Arag im Tarif „Aktiv-Premium“ mit 250 Euro Selbstbehalt

Warum geben wir Ihnen diese Empfehlungen?

  • Weil Preis, Leistung und Service stimmen.
  • Weil Sie/wir im Schadenfall mit Menschen reden und nicht mit Maschinen.
  • Weil eine individuelle Zusammenstellung der verschiedenen Absicherungsbausteine Privat-Beruf-Verkehr-Wohnen möglich ist.
  • Weil die Gesellschaften digital in der Dokumentenablage gut aufgestellt sind und funktionieren. Es gibt immer noch Versicherer die mit Papier und Brieftaube arbeiten.
  • Wir empfehlen immer nur die Top Tarife mit Selbstbehalt.

Fazit: Bei der Wahl der Rechtsschutzversicherung kommt es stark auf die eigenen Lebensumstände an. Unsere Empfehlungen passen nach unserer Erfahrung auf 80-90% unserer Kunden. Wer das rund-um-sorglos-Paket für alle Bereiche möchte, ist alternativ auch mit der Concordia gut aufgestellt.

Beachten Sie bitte: Eine Rechtsschutzversicherung hat immer Wartezeiten. Brennende Häuser sind nicht versicherbar.

Wir essen auch selbst, was wir auf unserer Speisekarte haben:-)

Tarif Carl Gitter inkl. Familie mit 400 € Selbstbeteiligung

Wir empfehlen die KS/Auxilia Rechtsschutzversicherung und die ARAG Rechtsschutzversicherung für alle Privatpersonen, die Wert auf ein ausgewogenes Preis – Leistungsverhältnis legen.

Die Tarife „Juraprivat“ der Auxilia und „Aktiv-Premium“ der ARAG bieten Ihnen einen umfassenden Rechtsschutz in allen Lebensbereichen.

Die klassische Kombination Privat + Beruf + Verkehr ist den meisten bekannt. Der Immobilien- und Mietrechtsschutz wird nicht ganz so oft genutzt. Völlig unterschätzt, aber von besonderer Wichtigkeit, wird nach wie vor der Spezialstrafrechtsschutz.

1. Besonderheiten der KS/Auxilia

Neben der klassischen festen Selbstbeteiligung von 150 €, 250 € ect. bietet die Auxilia auch wahlweise einen Selbstbehalt mit Schadenfreiheitsrabatt. Sie erkennt sogar die schadenfreien Jahre des Vorversicherers an, auch wenn dieser einen solchen Rabatt gar nicht gewährt. Mit jedem schadenfreien Jahr sinkt die Selbstbeteiligung im Schadenfall.

Theoretisch beginnt man bei einer Selbstbeteiligung von 400 € und sinkt mit jedem freien Schadenjahr bis man bei 0 angekommen ist. Hat man einen Schaden, steigt man wieder auf die 400 €.

Die Auxilia handelt hier getreu dem Motto: „ Wenn was passiert, dann sind wir immer für unsere Kunden da, aber auf Streithähne haben wir keine Lust  “

Ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Rechtsschutz-Markt und ganz besonderes Highlight ist der BU-Antrags-Check der Auxilia.

Professionelle Unterstützung im BU-Leistungsfall. Von der Einschätzung der versicherungsrechtlichen Sachlage über den Check der erforderlichen medizinischen Nachweise bis hin zur Klagemöglichkeit. Ein Netz mit doppeltem Boden.

Die  Auxilia entspringt dem Automobilclub KS Kraftfahrer-Schutz e.V.

Mit der Rechtsschutzversicherung erwerben Sie zeitgleich eine Mitgliedschaft (kann man nicht abwählen), erhalten jede Menge nützliche Zusatzleistungen und sind im Gesamtbeitrag trotzdem günstiger als bei vielen anderen Anbietern.

Die Mitgliedschaft umfasst:

2. Besonderheiten der ARAG „Aktiv-Premium“

Der Aktiv-Premium-Tarif hält was sein Name verspricht. Zusätzliche Leistungen haben natürlich auch Ihren Preis.

Das Alleinstellungsmerkmal ist hier ganz klar der Rechtsschutz für Ehe- und Unterhaltssachen wie auch die Thematik Bauherrenrechtsschutz. Bieten auch andere an, aber faktisch keine mit einer vernünftigen Lösung. Beachten Sie aber, beide sind summenmäßig gedeckelt.

Einige Kombinationsmöglichkeiten und Sondereinschlüsse lassen sich über die Vergleichsrechner im Internet, aber auch auf unserer Seite, gar nicht darstellen. Am besten nehmen Sie hier direkt mit uns Kontakt auf und fordern ein individuelles Angebot an.

Wir analysieren – Sie profitieren.