Pharmazieratklausel

Die Pharmazieratklausel in der Apotheken Inventarversicherung „nice to have“

Die Entscheidung, ob eine Apotheke geschlossen werden muss, bzw. nach einem Schaden wieder geöffnet werden darf liegt beim Pharmazierat. So ist denkbar, dass der Pharmazierat die Abgabe von Arzneimitteln nach einem Brand oder einem Wasserschaden untersagt, wenn diese Feuchtigkeit oder Rauch ausgesetzt waren. Wenn diese Medikamente äußerlich unbeschädigt sind, muss der Versicherer den Schaden nicht anerkennen, es sei denn die Pharmazieratklausel findet sich im Kleingedruckten. Die wenigsten Versicherungen haben diese Klausel in Ihrem Vertragswerk berücksichtigt. Zu den Risiken und Nebenwirkungen auch anderer Vertragsklauseln, wie zum Beispiel die Neuwertentschädigung „fragen Sie Ihren Arzt oder die Apotheker bei Ihnen um die Ecke“. Wenn Sie möchten dürfen Sie alternativ auch auf uns zukommen. Wir beantworten Ihre Fragen rund um die Apotheken-Inventarversicherung  kompetent und mit der nötigen Erfahrung.

Die Pharmazieratklausel fehlt: gleiches Problem – anderer Ablauf am Beispiel der Betriebsunterbrechungsversicherung.

Wann darf nach einem Wasserschaden die Offizin wieder geöffnet werden?
Im Zuge der Behebung eines Wasserschadens ist es durchaus üblich, das von den ausführenden Handwerkern ein Feuchtigkeitsgutachten mit Messungen nach dem Schadenfall und Messungen nach der vollständigen Trocknung erstellt werden.  Für die Wiedereröffnung durch den Pharmazierat unerlässlich, sind aber auch ein Sporengutachten und die Temperaturmessung während der Trocknung. Hierbei handelt es sich um Apothekenspezifika, die Handwerker „Normalo“ nicht kennt.
Wurde das Gutachten vergessen, gelten lt. den meisten Versicherungsbedingungen die Reparaturmaßnahmen trotzdem als abgeschlossen, denn der Schaden wurde behoben.  In der Zeit zwischen der Fertigstellung der Sanierungsarbeiten und der nachträglichen Anfertigung fehlender Gutachten wird keine Leistung aus der Inhalsversicherung für die Betriebsunterbrechung fällig.
Dies kann nur durch eine Pharmazierat / Amtsapotheker Klausel in den Versicherungsbedingungen klar geregelt werden. Denn erst mit Freigabe durch den Pharmazierat oder Amtsapotheker ist Ihre Apotheke wieder im Dienst.
Woran sich der Apotheker halten muss, sollten sich auch die Versicherungsbedingungen halten.

Sie haben Fragen zur Apothekenversicherung oder Sie wünschen ein persönliches Angebot?

oder rufen Sie uns unter Telefon 03644 / 518 018 an.

Wir analysieren – Sie profitieren!

Persönliche Beratung über Telefon und Internet

FAQ und Tipps für Apotheker und Apothekerinnen:

Apothekeneinbruch: Wie schütze ich meine Apotheke optimal?

Apothekenkühlschrank Defekt – Versicherungslücke oft vorprogrammiert!

Cyber Risk in Apotheken – No risk no fun?

Apotheken Versicherung Checkliste (Klick)

Apotheke gut versichert!

YouTubeGoogle+BlogFacebook
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF