Preisvergleich Wohngebäudeversicherung

Preisvergleich Wohngebäudeversicherung jetzt berechnen!


Als Besitzer eines Eigenheims sollten Sie in jedem Falle auch über eine Wohngebäudeversicherung verfügen. Das Angebot an Wohngebäudeversicherungen ist groß und die verschiedenen Policen unterscheiden sich sowohl bei den angebotenen Leistungen wie auch bei der Höhe der Prämie. Um einen umfassenden Versicherungsschutz zu erhalten und unnötige Kosten zu vermeiden lohnt es sich, vor Abschluss eines Vertrages einen genauen Preisvergleich Wohngebäudeversicherung durchzuführen. Dieser lässt sich über unseren Vergleichsrechner hier im Internet schnell und einfach durchführen.

Beim Preisvergleich Wohngebäudeversicherung nicht nur auf die Prämie achten
Natürlich ist die Höhe der Versicherungssumme ein entscheidender Faktor, wenn es um den Preisvergleich Wohngebäudeversicherung geht. Um allerdings im Schadensfall nicht im Regen zu stehen, sollten Sie neben dem Beitrag auch die angebotenen Leistungen genau im Auge behalten. Achten Sie insbesondere auf eventuelle Ausschlüsse, bei denen sich die Versicherung von einer Leistung entbindet. Diese tauchen erfahrungsgemäß im Kleingedruckten der jeweiligen Versicherungsbedingungen auf. Ein ganz entscheidender Punkt ist dabei die Absicherung bei grober Fahrlässigkeit. Als grob fahrlässiges Verhalten gilt beispielsweise das Verlassen der Wohnung, ohne vorher die Waschmaschine oder den Geschirrspüler auszuschalten. Achten Sie also genau darauf, dass die Versicherungsbedingungen keine Klausel enthält, die eine Leistung bei grober Fahrlässigkeit reduziert oder komplett ausschließt.

Welche Leistungen die Police abdecken sollte
Bei den meisten Anbietern können Sie sich den Leistungsumfang der Wohngebäudeversicherung individuell zusammenstellen. Dabei lohnt es sich beim Preisvergleich Wohngebäudeversicherung auf Assekuranzen zu achten, die verschiedene Leistungspakete anbieten. Diese sind zumeist günstiger, als wenn Sie alle Leistungen einzeln bezahlen müssen. Wichtig ist, dass die Wohngebäudeversicherung auch für vorhandene Nebengebäude wie beispielsweise die Garage gilt. Versichert sind dabei immer die Gebäude an sich sowie alle fest mit diesen verbundenen Einbauten. Hierzu gehört auch die Küche oder das Bad. Zu den Grundleistungen gehört bei den meisten Anbietern die Absicherung bei Schäden durch Sturm, Hagel, Brand oder Leitungswasser. Dazu bieten Versicherungen noch die Möglichkeit, weitere Leistungen optional zu vereinbaren. Besitzen Sie beispielsweise einen Öltank, dann sollten Sie sich gegen durch auslaufendes Öl verursachte Schäden ebenfalls absichern. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit auch die durch Abriss- und Aufräumarbeiten entstandenen Kosten abzusichern. Für den Fall, dass Sie Wohnungen vermietet haben, können Sie sich auch gegen einen entstandenen Mietausfall versichern. Wie Sie sehen, sind die erforderlichen Leistungen der Wohngebäudeversicherung sehr individuell und immer von den jeweiligen Gegebenheiten abhängig. Aus diesem Grund sollten Sie sich für einen Preisvergleich Wohngebäudeversicherung immer ausreichend Zeit nehmen und sich genau überlegen, welcher Versicherungsschutz tatsächlich benötigt wird. So können Sie vermeiden, dass Sie gegen eine konkrete Gefahr nicht abgesichert sind oder eventuell für Leistungen bezahlen, die gar nicht benötigt werden. Und zu guter letzt sollte auch die Hausratversicherung nicht vergessen werden!

FAQ Wohngebäudeversicherung:

Wir analysieren – Sie profitieren!

YouTubeGoogle+BlogFacebook
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, sowie der Erhebung von Daten durch YouTube zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF