Unsere Empfehlung KFZ Versicherung

Wichtig: Haben Sie noch keinen eigenen Schadenfreiheitsrabatt oder wünschen eine Sonder- bzw. Neueinstufung für einen Zweitwagen oder das Fahrzeug Ihres Kindes, dann raten wir Ihnen zu einer persönlichen Beratung, da die Gesellschaften sehr unterschiedliche Regelungen anbieten. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass wir „nur KFZ Kunden“ in der Regel nicht beraten.

Empfehlung KFZ Versicherung

Versicherungsgesellschaften sind gesetzlich verpflichtet die Schadenfreiheitsrabatte unter einander abzustimmen. Leider erleben wir es immer wieder, dass Kunden unwissentlich falsche Angaben bei der Online-Beantragung einer PKW-Versicherung machen. Die Verträge werden zuerst immer nach den von Ihnen gemachten Angaben policiert. Halten die Angaben einer Überprüfung nicht Stand, muss korrigiert werden, was zu immensen Beitragsnachforderungen führen kann. Eine solche Beitragsnachforderung kann noch nach Monaten erfolgen und beinhaltet kein Sonderkündigungsrecht.

Warum empfehlen wir Ihnen keine konkrete Gesellschaft, wenn es um KFZ-Versicherung geht? Die meisten würden jetzt antworten: „Na, weil sich jeder im Internet die günstigste heraus suchen kann.“ Ist das wirklich so …?  oder gibt es da doch einiges zu beachten …?

Wir empfehlen Ihnen keine konkrete Gesellschaft, weil jede einzelne Ihre eigene Bewertung von bestimmten Altersgruppe, Fahrzeugtypen, Nutzungsarten etc. hat. Was für den einen Versicherungsnehmer und sein Fahrzeug gut und günstig ist, kann bei dem anderen bei der gleichen Gesellschaft ein Mehrfaches im Beitrag ausmachen oder gar nicht erst versicherbar sein.

So ist es der Europa egal, wieviele Fahrer das Fahrzeug nutzen oder um welche Fahrzeugart es sich handelt. Die Kravag bietet die meisten Möglichkeiten an günstigen Sondereinstufungen für SFR-Rabatte und Anhänger sind hier am Besten aufgehoben. Mit der VHV kann man über den Telematik-Tarif zusätzlich sparen. Die Janitos ist besonders unkompliziert bei Rabattübertragungen. Die Itzehoer ist in Sachen Schnelligkeit bei der Bearbeitung von Sachverhalten unschlagbar. Die HUK mag keine geschäftliche Nutzung und keine LKW.

So könnte man die Liste immer weiter führen..

Jeder kann einen KFZ-Versicherungsvergleich durchführen. Wo liegen die Tücken bei Billigtarifen? und worauf sollte man achten? Nachfolgen die wichtigsten Mermale:

Für die KFZ-Haftpflicht-Versicherung

Was ist eine Mallorca-Police?

Dies ist eine Ergänzung der KFZ-Haftpflichtversicherung, die vor Schäden im europäischen Ausland schützt. Ganz wichtig für jeden, der im europäischen Ausland Urlaub macht und sich einen Mietwagen leiht. Es werden die Differenzkosten für einen selbstverschuldeten Schaden am Mietwagen übernommen.

Was ist eine Eigenschadendeckung?

Die Eigenschadendeckung übernimmt Schäden, die man selbst am eigenen Eigentum verursacht. Z.B. am Garagentor, dem eigenen Gartenzaun oder anderen auf dem eigenen Grundstück abgestellten Gegenständen. Darauf sollte man achten, wenn man einen Anhänger versichert. Das Rangieren mit Anhänger ist nicht ganz einfach und ein abgestellter Anhänger neigt manches mal zur „Selbständigkeit“.

Für die KFZ-Teilkasko-Versicherung

Wildschaden

Diese alte Bezeichnung gibt es heute immer noch in einigen Billigtarifen und umschließt lediglich den Zusammenstoß mit einem Haarwild, zudem aber auch Kühe und Pferde gehören. Besser ist die heutige Bezeichnung Zusammenstoß mit Tieren aller Art. Wer schon einmal eine Begegnung mit einen von der Fahrbahn startenden Greifvogel hatte, weis wovon die Rede ist.

Schäden durch Marderbiss

Die Leistung beschränkt sich hierbei ausschließlich auf die Behebung der Schäden an der Verkabelung. Man sollte deshalb unbedingt darauf achten, dass auch die Folgeschäden durch den Marderbiss mitversichert sind. Ein Motorversagen durch beschädigte Kühlmittelschläuche oder defekte Zündkabel, die zur Schädigung des Katalysators führen, sind eine teure Angelegenheit.

Für Elektro-  und Hybridfahrzeuge bedarf es einer separaten Regelung im Tarif.

Glasschäden

Glasbruchschäden, die durch ein Steinschlag, Hagel oder Wildunfälle verursacht wurden, gehören zur Teilkaskoversicherung. Ein Glasschaden kann folgende Autoteile betreffen: Frontscheibe, Heckscheibe, Seitenscheiben, Dachschiebefenster, Panoramadach, Beleuchtungseinheiten oder Seitenspiegel. Wurde die Scheibe eingeschlagen, betrifft dies jedoch die Vollkaskoversicherung. Eine Beschädigung, die durch den Bruch einer Scheibe entstanden ist, zählt hierbei als Glasschaden.

Elementarschäden

Als Elementarschäden werden Folgeschäden bezeichnet, die direkt oder indirekt durch die Einwirkung von Naturgewalten entstanden sind. Hierzu zählen Schäden durch Überschwemmung, Lawinen, auch Dachlawinen und Muren, Erdbeben, Vulkanausbrüche, Sturm, Hagel und Blitzschlag. Diese sind unter der Berücksichtigung einer eventuell vereinbarten Selbstbeteiligung versichert.

Für Elektro-  und Hybridfahrzeuge bedarf es einer separaten Regelung im Tarif.

Für die KFZ Vollkasko-Versicherung

Was versteht man unter freier Werkstattwahl?

Bei freier Werkstattwahl sind Kunden an keine vom Versicherer vorgegebene Werkstatt gebunden. Dies kann für Kunden mit Neu- und Leasingfahrzeugen wichtig sein. Legt man keinen Wert auf diese Selbstbestimmung, gibt der Versicherer die Werkstatt vor, in der man den eigenen Schaden reparieren lassen darf. Im Gegenzug erhält man einen Nachlass auf den Beitrag

Warum kann die Neu- oder Kaufpreisentschädigung wichtig sein?

Hier sollten Sie etwas genauer in die Bedingungen schauen. Die Dauer der Entschädigung kann zwischen 0 bis 36 Monaten liegen. Innerhalb dieses Zeitraumes wird bei einem Totalschaden (abzügl. Restwert des Fahrzeuges) oder einem Diebstahl die Summe des gezahlten Kaufpreises erstattet. Achtung! Es wird unterschieden zwischen Neu- und Gebrauchtwagen.

Wer benötigt eine GAP-Deckung?

Wer sein Fahrzeug finanziert oder least sollte in jedem Fall eine GAP-Deckung abschließen. Sie deckt die Differenz zwischen dem Wiederbeschaffungswert (der ohne diese Deckung durch die Versicherung getragen wird) und dem tatsächlichen Finanzierungs- bzw. Leasingrestbetrag ab, wenn es zu einem Totalschaden oder Diebstahl des Fahrzeuges kommt. Als Selbstbeteiligung gilt in einem solchen Falle immer die gewählte der Vollkasko.

Was bedeutet im Schadenfall „Neu für Alt“

Hier lohnt sich gerade bei älteren Fahrzeugen ein genauerer Blick ins Bedingungswerk der Versicherung. Müssen nach einem Unfall bei der Reparatur von Verschleißteilen wie bspw. Kupplung, Reifen oder Bremsen alte Teile durch neue ersetzt werden, erhöht sich der Wert des Fahrzeuges. In der Regel wird im Schadenfall immer nur der Zeitwert ersetzt. Das bedeutet, es erfolgt zuzüglich zu gewählten Selbstbeteiligung ein sogenannter Abzug „Neu für Alt“. Es gibt aber auch Tarife, bei denen auf einen solchen Abzug verzichtet wird.

Absicherung von Sonderausstattung

Die Absicherung von Sonderausstattungen ist bei fast allen Gesellschaften auf einen bestimmten Wert beschränkt. Zur Sonderausstattung gehören u. a. Radio-Audio- und Navigationsanlagen, aber auch Tuningteile wie Spoiler oder Auspuffsonderausführungen . Wird dieser Wert überschritten, ist eine Zusatzversicherung über die Gesellschaft abzuschließen.

Welche Zusatzbausteine gibt es und wie sinnvoll sind diese?

Schutzbrief

Der Schutzbrief tritt ein, wenn es zu einer Panne oder einem Unfall kommt. Die Leistungen umfassen bei den meisten Gesellschaften die gleichen wie Sie landläufig von der ADAC-Mitgliedschaft bekannt sind. In der gehört dazu auch der Weiter- und Rückfahrservice sowie die Organisation eines Mietwagens oder eines Hotels bei Urlaubsreisen.

Fahrerschutz

Die Fahrerschutzversicherung tritt ein, wenn der am Steuer des versicherten Autos sitzende Fahrer verletzt oder getötet wird. Es werden Leistungen übernommen, die durch keine andere Versicherung abgedeckt wird, wie z.B. Schmerzensgeld, Verdienstausfall, behindertengerechte Umbaumaßnahmen oder auch eine Hinterbliebenenrente.

Rabattschutz

Der Rabattschutz ist ein zusätzlicher Baustein zur KFZ-Haftpflicht- und Vollkasko-Versicherung. Durch den Rabattschutz hat man in jedem Jahr 1 Unfall „frei“. Heißt : man wird nicht zurückgestuft.

Vorsicht: Die Gesellschaft merkt sich die Schäden. Bei einem Versichererwechsel werden dann alle Schäden weitergegeben. Oft kommt dann das böse Erwachen, denn nur wenige erkennen den Rabattschutz des Vorversicherers an.

Insassen-Unfall

Eine Insassen-Unfall-Versicherung ist im privaten Bereich unnötig. Alle sich im Fahrzeug befindlichen Insassen werden durch die Haftpflichtversicherung geschützt.

Zusatzleistungen für Elektro- / Hybridfahrzeuge werden noch nicht von allen Versicherern angeboten

Allgefahrendeckung für Antriebsakku

Eine Allgefahrendeckung deckt alle Risiken ab, welche nicht ausdrücklich ausgeschlossen wurde. Immer Ausgeschlossen ist die Abnutzung, Minderung der Leistung durch Zeit, chemische Reaktionen oder Konstruktions- und Materialfehler.

Beim Ersatz des Akkus kommt es fast immer für einen Abzug „Alt für Neu“.

Kurzschluss-, Tierbiss-, Diebstahl- und Entsorgungsschäden sind fast immer in der Entschädigungshöhe begrenzt.

Sind Sie mit weiteren Fahrzeugen auf öffentlichen Wegen unterwegs?