Antrag PKV Gesundheitsfragen

Private Krankenversicherung Antragstellung

Sie haben sich für ein PKV Angebot entschieden. Um Ihnen einen reibungslosen Übergang von Ihrer jetzigen Krankenversicherung in die neue Krankenversicherung zu ermöglichen, erwartet Sie folgender Ablauf:

Bei der Antragsaufnahme bei der gewünschten Versicherung müssen die Gesundheitsfragen im Versicherungsantrag wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet werden. Falsche Angaben können zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Sollte keine Vorversicherung bestehen, kann ein Wartezeiterlass beantragt werden, der mit einem Arztbesuch verbunden ist. Die Untersuchung des allgemeinen Gesundheitszustandes erfolgt auf eigene Kosten.

Bestehen Vorerkrankungen, ist es ratsam, vor Antragstellung Risikovorabanfragen bei mehreren Versicherern zu beantragen. Wird Ihnen auf Grund der gesundheitlichen Verfassung der Versicherungsschutz verwehrt oder nur mit Risikozuschlägen angenommen, müssen wir uns über die weitere Verfahrensweise abstimmen.

Sollten Sie bei der Antragsaufnahme Hilfe benötigen, können wir die Antragsfragen gern in einem gemeinsamen Telefonat durchgehen. Die komplett ausgefüllten PKV Antragsunterlagen senden Sie uns zur weiteren Bearbeitung an unser Büro zurück.

Liegen uns die kompletten Antragsunterlagen von Ihnen wieder vor, setzen wir uns mit der gewünschten Versicherungsgesellschaft in Verbindung. Hat der neue Versicherer nach Prüfung keine Beanstandungen, kommt es zur Antragsannahme und Policierung.

Mit den Vertragsunterlagen erhalten Sie die Versicherungsbescheinigung für den Vorversicherer, diese Bescheinigung müssen Sie unbedingt weiterleiten.

Die Arbeitgeberbescheinigung ist Ihrem Arbeitgeber (Personalbüro) auszuhändigen.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Kündigung Ihrer bestehenden Krankenversicherung, die entsprechenden Kündigungsfristen (auf Wunsch setzen wir Ihnen gern das Kündigungsschreiben auf, dafür müssen Sie uns die entsprechenden Daten des Versicherers mitteilen, Adresse der Gesellschaft und Versicherungsscheinnummer). Ihre Kündigung wird nur wirksam, wenn vor Vertragsablauf Ihrem derzeitigen Versicherer eine Folgeversicherung nachgewiesen wird.

Nach Kündigungsbestätigung Ihres Vorversicherers erhalten Sie den Nachweis über Ihre Versicherungszeiten Dieser Nachweis ist an den neuen Versicherer weiterzuleiten. Dies übernehmen wir auf Wunsch gern als Service für Sie.

Erstattungsanträge für Arzt und Heilpraktikerrechnungen sowie ausgestellte Rezepte sind direkt unter Angabe der Versicherungsscheinnummer bei der im Vertrag angegebenen Adresse einzureichen. Sollten dazu Fragen auftauchen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wenn Sie diese Vorgehensweise einhalten, sollte einem stressfreien Übergang in die private Krankenversicherung bzw. einem neuen Versicherer nichts im Wege stehen.

Zum FAQ private Krankenversicherung (Klick)

Sie haben Fragen zur privaten Krankenversicherung oder Sie wünschen ein persönliches Angebot?

oder rufen Sie uns unter Telefon 03644 / 518 018 oder 0173 / 57 15 099 an.

Zurück zum Versicherungsrechner private Krankenversicherung

  • Kostenlos vergleichen und sparen!
  • Anonyme und unverbindliche Angebote!
  • Zwei Wochen allgemeines Widerrufsrecht!
  • Datensicherheit durch durchgängige SSL-Verschlüsselung!

Videos zum Thema gesetzliche und private Krankenversicherung:

Beitragsentwicklung GKV PKV im Vergleich

Beitragskalkulation private Krankenversicherung – PKV!

Die demografische Entwicklung – GKV versus PKV Gesetzlich oder Privat?

Der Weg des Beitrags! Reportagen im deutschen Fernsehen zur Zweiklassenmedizin

Für Firmeninhaber:

Erklärvideo: Betriebliche Krankenversicherung / bKV

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns unter 03644 / 51 80 18.

Ergänzend haben Sie jederzeit die Möglichkeit in unserem Online-Kalender einen Termin zu reservieren.

Hier der Link:
Terminkalender Herr Carl Gitter

Wir analysieren – Sie profitieren!

YouTubeGoogle+BlogFacebook
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF